Meldung

Rückblick 2020 – Wasserversorgung Kaufbeuren

Ein Rückblick auf das von der Pandemie geprägte Jahr 2020 zeigt, welche Bedeutung eine sichere Trinkwasserversorgung sowie Investitionen in die kommunale Infrastruktur haben. Das Städtische Wasserwerk hat 2,6 Millionen Kubikmeter Trinkwasser verkauft, ca. 3% mehr wie im Jahr davor. Dies ist vor allem auf die jährlich steigende Einwohnerzahl zurückzuführen. Der durchschnittliche Trinkwasserverbrauch 2020 in Kaufbeuren liegt bei 43 Kubikmeter pro Person und Jahr und ist leicht angestiegen.

Das Städtische Wasserwerk investierte rund 1,6 Millionen Euro in die Herstellung, Erneuerung und den Unterhalt der Anlagen. Eine der Maßnahmen war die Sanierung der Wasserkammerbeschichtung des Hochbehälters 1 in Oberbeuren (Bild).

Zurück