• Ihr Wasserwerk Kaufbeuren steht für die ständige Orientierung am Wohl der Verbraucher
  • Ihr Wasserwerk Kaufbeuren steht für eine starke Trinkwassergewinnung
  • Ihr Wasserwerk Kaufbeuren steht für stetige Qualitätssicherung  in der Verteilung zum Kunden
  • Ihr Wasserwerk Kaufbeuren steht für eine nachhaltige Bewirtschaftung der Wasserschutzgebiete
  • Ihr Wasserwerk Kaufbeuren steht für transparente Wassergebührenzusammensetzung
  • Ihr Wasserwerk Kaufbeuren steht für rechtssicheres Verwaltungshandeln nach öffentlich rechtlichen Grundsätzen
  • Ihr Wasserwerk Kaufbeuren steht für schnelle Hilfe durch unsere Einsatzteams im Störungsfall

Meldung

Wasserleitungen und Wasserzähler vor Frost schützen!

Vereiste Wasseranschlüsse, Wasserzähler oder –leitungen müssen nicht sein. Für die kalte Jahreszeit haben wir wichtige Informationen für Sie zusammengestellt. „Bereits bei Temperaturen um den Gefrierpunkt sollten alle Hausbesitzer Wasserzähler, die in Zählerschächten, ungeheizten Kellerräumen und Garagen installiert sind, mit entsprechender Dämmung vor Frost schützen“, empfiehlt Caroline Moser, Werkleiterin des Städtischen Wasserwerks Kaufbeuren. „Rechtlich gesehen hat jeder Grundstückseigentümer die Pflicht, die Zähler ausreichend vor Frost zu schützen.“ ergänzt Moser.

Die folgenden Tipps helfen Ärger und hohe Kosten zu vermeiden:

  1. Fenster und Außentüren in ungeheizten Räumen und Kellern, in denen Wasserleitungen und Wasserzähler eingebaut sind, geschlossen halten, insbesondere Zugluft vermeiden.
  2. Leitungen zu Außenzapfstellen (z. B. Gartenleitungen) absperren und entleeren. Zu beachten ist dabei, dass die Entnahmestelle und das Entleerungsventil geöffnet bleiben.
  3. In leer stehenden Wohnungen oder Häusern sollte die Temperatur nicht unter vier Grad Celsius sinken. Werden die Räume nicht beheizt, sollten die Wasserleitungen entleert werden, damit sie nicht einfrieren.
  4. Wasserzähler und –leitungen in nicht frostsicheren Räumen, insbesondere unter Kellerfenstern mit Isoliermaterial schützen.
  5. Wasserzähler, die in einem Schacht im Freien liegen, sollten frühzeitig gedämmt werden. Die Bedienung der Absperrhähne und der Wasserzähler darf durch die Dämmung aber nicht behindert werden.

Bei Frostschäden an Wasserzählern sowie an Hausanschlussleitungen, d. h. an Leitungen, die vor dem Wasserzähler liegen, ist das Städtische Wasserwerk Kaufbeuren mit der rund um die Uhr erreichbaren Störungsrufnummer 08341 437-490 zu verständigen.

Mit der Beseitigung von Frostschäden hinter der Wasserzähleranlage ist ein Installateur zu beauftragen.

Das Installateurverzeichnis mit Notdienstnummern finden Sie hier.

Das Städtische Wasserwerk appelliert außerdem alle Haus- und Grundbesitzer, die Hydranten und andere Löschwasser-Entnahmestellen schnee- und eisfrei zu halten. Besonders vor Wohngebäuden, Betrieben und Garagen müssen die Zapfeinrichtungen für die Feuerwehr rasch auffindbar sein.

Zurück